DeutschEnglish
  • Home
  • Login
Feed abonnieren Neuste Beiträge
08
Apr

Doku über Holderegger auf SRF1

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Im September feierte der Dokumentarfilm über Stephan Holderegger und sein Versprechen Premiere in Marbach. Am 3. Mai zeigt SRF1 im Rahmen der Reihe DOK Sonntag: «Das Versprechen – Der lange Atem von Stephan Holderegger».

Doku über Holderegger auf SRF1
Im September feierte der Dokumentarfilm über Stephan Holderegger und sein Versprechen Premiere in Marbach. Am 3. Mai zeigt ihn SRF1 im Rahmen der Reihe DOK Sonntag.

Zum Trailer

Datum 08.04.2015 Dateigröße 3.45 MB Download 1233
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1385 Weiterlesen →
0 Stimmen
17
Feb

Judith Hangartner-Hautle

Geschrieben von Administrator
Administrator
Administrator hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News


judith

Tief betroffen und sehr traurig müssen wir Abschied nehmen von unserem Vorstandsmitglied.

Judith Hangartner-Hautle

29. Januar 1963 – 10. Februar 2015

Judith war über 10 Jahre für unseren Verein tätig. Nach einem Kenia-Aufenthalt, bei dem sie viel Leid gesehen hat, hat sie sich entschlossen, den ärmsten Menschen in Kenia zu helfen. Mit viel Engagement und Freude hat sie sich für unseren Verein eingesetzt und uns tatkräftig unterstützt.

Judith, danke für Deinen unermüdlichen Einsatz, Du wirst uns sehr fehlen.

Verein Rhein-Valley Hospital, Altstätten
Der Präsident und die Vorstandsmitglieder

Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1579 Weiterlesen →
0 Stimmen
02
Okt

Filmpremiere und Benefizanlass: Ein Bilderquerschnitt

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
10 Jahre Spital der Hoffnung: Das zehnjährige Bestehen unseres Rhein-Valley-Hospitals feierten wir am 20. September mit einem Benefizanlass in Marbach. Sowohl die Premiere des Dokumentarfilms «Das Versprechen – der lange Atem von Stephan Holderegger» als auch der anschliessende Benefizanlass waren ein schöner Erfolg.

Dank des grossartigen Engagements von Künstlern, Unternehmern und zahlreichen Helferinnen und Helfer wurde der Geburtstag des Rhein-Valley zu einem unterhaltsamen, fröhlichen und informativen Fest. Die Bildergalerie soll bei allen Teilnehmenden die Erinnerungen einen wunderbaren Abend wachhalten und allen anderen einen kleinen Einblick bieten.
Der Vorstand konnte mehr als 400 Gästen für die lang anhaltende Unterstützung danken und erneut grosszügige Spenden entgegen nehmen. Herzlichen Dank – auch im Namen der Menschen in Kasambara-Gilgil!



Ebenfalls ein grosser Dank gebührt meinen Vorstandskollegen. Jede und jeder einzelne von ihnen hat einen grossen Beitrag zum Gelingen des Festes geleistet. Dieses Miteinander war und ist Grundlage dafür, das Spital weiter betreiben zu können.
Monika von der Linden
zum Fotoblog
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1535 Weiterlesen →
0 Stimmen
22
Sep

Stephan Holderegger reisst alle mit

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Rund zweihundert Gäste erlebten in der Marbacher Amtacker-Halle die Premiere des Dokumentarfilms «Das
Stephan Holderegger reisst alle mit
Rund zweihundert Gäste erlebten in der Marbacher Amtacker-Halle die Premiere des Dokumentarfilms «Das Versprechen – der lange Atem des Stephan Holderegger». Am Benefiz-Konzert hinterher nahmen doppelt so viele teil.
Datum 22.09.2014 Dateigröße 6.29 MB Download 1612
Versprechen – der lange Atem des Stephan Holderegger». Am Benefiz-Konzert hinterher nahmen doppelt so viele teil.
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1554 Weiterlesen →
0 Stimmen
17
Sep

Spital versprochen und initiiert

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Der Film «Das Versprechen – der lange Atem des Stephan Holderegger» hat am Samstag, 20. September, um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle Amtacker in Marbach Premiere. Holderegger ist Initiant des Rhein-Valley-Hospitals in Kenia.
Spital versprochen und initiiert
Der Film «Das Versprechen – der lange Atem des Stephan Holderegger» hat am Samstag, 20. September, um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle Amtacker in Marbach Premiere. Holderegger ist Initiant des Rhein-Valley-Hospitals in Kenia.
Datum 17.09.2014 Dateigröße 2.85 MB Download 1423
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1505 Weiterlesen →
0 Stimmen
13
Sep

Ein grosses Versprechen gehalten

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Stephan Holderegger lebt mit einer transplantierten Lunge und ist Initiant des Rhein-Valley-Hospitals in Kenia. In einem Dokumentarfilm skizziert die swissfilm gmbh das Leben und Wirken des Mannes. Am 20. September lädt sie zur Premiere «Das Versprechen – der lange Atem des Stephan Holderegger» nach Marbach.
Ein grosses Versprechen gehalten
Stephan Holderegger lebt mit einer transplantierten Lunge und ist Initiant des Rhein-Valley-Hospitals in Kenia. In einem Dokumentarfilm skizziert die swissfilm gmbh das Leben und Wirken des Mannes. Am 20. September lädt sie zur Premiere «Das Versprechen – der lange Atem des Stephan Holderegger» nach Marbach.

Datum 13.09.2014 Dateigröße 71.85 KB Download 1535
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1201 Weiterlesen →
0 Stimmen
11
Sep

Den Spitalbetrieb sicherstellen

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Den Benefizanlass am 20. September führt der Verein durch, um Spenden für den Betrieb des
Den Spitalbetrieb sicherstellen
Den Benefizanlass am 20. September führt der Verein durch, um Spenden für den Betrieb des Rhein-Valley-Hospitals in Kenia zu sammeln. Die Künstler treten gratis auf.
Datum 11.09.2014 Dateigröße 2.68 MB Download 1404
Rhein-Valley-Hospitals in Kenia zu sammeln. Die Künstler treten gratis auf.
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1347 Weiterlesen →
0 Stimmen
02
Sep

Grand Cannon: Eine junge Formation

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Es gibt eine Million Arten, Blues zu spielen: Grand Cannon haben eine neue. In der heutigen Formation treten Zach Prather, Pfuri Baldenweg und Kniri Knau seit dem Jahr 2013 auf. Am 20. September spielen sie im Rheintal, am Benefiz für das Rhein-Valley-Hospital.

Die Zusammensetzung der Band ist so ungewöhnlich wie ihre Herkunft. Bandleader Pfuri Baldenweg (CH/AUS), ebenso verwurzelt in der Musik eines Woody Guthrie wie in derjenigen eines Sonny Terry & Brownie McGhee, ist ein kreativer Zauberer auf der Blues-Harmonika. Kniri Knaus (CH), ein passionierter New Orleans Jazzer, ist eine Wucht an der Posaune. Und Zach Prather (US/CH), aus Chicago, hat sich seine herrlich sonore Blues-Stimme und seinen eigenen Gitarrenstil in Bands wie Screamin’ Jay Hawkins, Willie Dixon, Mick Jagger und Etta James angeeignet.

Flashback zurück in die 1970er Jahre
Es gab einmal eine Band namens Pfuri, Gorps & Kniri. Sie waren Pioniere im Musizieren mit Alltagsgegenständen und hatten offensichtlich Spass an ihrer verrückten Sache. «In Abfallgruben haben wir nach Dingen gesucht, welche tönten», erinnert sich Pfuri Baldenweg. «Wir haben das Auto vollgeladen und dann tagelang ausprobiert was wie klang.» Benzinkanister, Abfallsäcke, Scheren, Gartenschläuche, Giesskannen, Ketten – alles hatte Platz auf der Bühne. Hinter dem Konzept steckte jedoch nicht nur Spass. «Es war auch ein Statement über die Wegwerfgesellschaft.» erklärt Kniri Knaus. «Das Publikum staunte, wie wir Dinge, die sie weggeworfen hatten, in einen neuen Zusammenhang brachten.» Mit ihrer kreativen Recycling-Botschaft waren Pfuri, Gorps & Kniri im Nu in ganz Europa gern gesehene Gäste an Festivals (Montreux Jazz Festival, Roskilde, Eurovision etc.) und populären TV Shows. Aber sie wollten nicht zur Institution verkommen. Darum gingen sie anfangs der 1980er Jahre getrennte Wege. Pfuri, Gorps und Kniri fanden nicht wieder zusammen, auch wenn es mehrmals diskutiert wurde. Zudem verstarb Gorps alias Anthony Fischer im Jahr 2000 überraschend.

Der Anfang von Grand Cannon
Es vergingen einige Jahre, bis Pfuri eines schönen Abends Gast an einer Party war, wo Zach Prather auf der Bühne stand. Pfuri, fürwahr kein scheues Mauerblümchen, zückte seine Harmonika und stieg zu ihm auf die Bühne. Daraus entstand eine inspirierende Freundschaft. Sie spannten zusammen und luden bald auch Kniri ein, dem Bunde beizutreten. Und so entstand im Juni 2013 die Band Grand Cannon. Ihr Debut Album «Boom» ist ein mit viel Liebe geschaffenes Album, das von «joie de vivre» nur so strotzt und keineswegs eine Nostalgieübung ist. Nicht zuletzt dank der Zusammenarbeit mit dem jungen und erfolgreichen Produktionsteam Great Garbo ist es Grand Cannon gelungen, die Scheren, Ketten und Büchsen von anno dazumal mit frischen musikalischen Ideen zu kombinieren. «˂Weniger ist mehr˃ war unser Motto», erzählt Zach Prather. «Wir schöpften aus unseren vielfältigen Erfahrungen und haben uns bei den Songs auf die Essenz konzentriert.» Eben – die Eine-Million-und-Erste Art, Blues zu spielen.


Grand Cannon (Bild: Alberto Venzago)

Filmpremiere und Benefizanlass
Der Benefizanlass am Samstag, 20. September, in der Mehrzweckhalle Amtacker in Marbach, besteht aus zwei Teilen. Sie können beide oder einzeln besucht werden: Filmpremiere und Benefizkonzert. Zum Auftakt, um 18 Uhr (Apéro, 17 Uhr), präsentiert die Swissfilm GmbH die Premiere des Dokumentarfilms «Das Versprechen – der lange Atem von Stephan Holderegger». Produzent und Vorstandsmitglied Benjamin Pipa sowie Regisseur Lawrence Carls befragten Weggefährten Stephan Holdereggers in Interviews und begleiteten die Hauptfigur an Schlüsselorte seines Lebens. So zeichnet das Filmteam in fünfzig Minuten ein vielschichtiges Bild des SpitalInitianten. Um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) beginnt der Benefizanlass. Auftreten werden: Enderli Chicks, Shem Thomas, Carlos Lorenzi, Nicolas Senn, Lisa Stell, Drum2Streets, Rhein Valley Line Dance Group und Grand Cannon.Durch den Abend führt Victor Rohner.

Tickets sind bei Kühnis Brillen, an der Abendkasse oder via www.rhein-valley-hospital.org erhältlich. (vdl/pd)
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1362 Weiterlesen →
0 Stimmen
01
Sep

Zwei Rheintaler: Shem Thomas und Carlo Lorenzi

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Sie sind beide im Rheintal aufgewachsen, machen erfolgreich Musik und treten am Benefizanlass zugunsten des Rhein-Valley-Hospitals in Marbach auf: Shem Thomas und Carlo Lorenzi.

Altstätten/Marbach. Gerade mal 19 Sekunden reichten Shem Thomas, um das erste Jurymitglied bei «The Voice of Switzerland 2014» für sich zu gewinnen. Mit Cat Stevens’s «Father and Son» entzückte der Rheintaler sowohl Fachjury als auch Publikum und machte klar, dass es sich bei ihm um keine Eintagsfliege handelt. Es sollten noch weitere Streiche dieser eigenen Art folgen. Tatsächlich gelang es Shem denn auch, sich mit seinen Versionen bekannter Songs bis ins Finale vorzusingen und sich der Schweiz mit Stimme, Charme und Bodenständigkeit ins Gedächtnis zu brennen. Immer wieder wurde der 36-Jährige für seine Covers gelobt. Shem nimmt einen Song, entzieht ihm dessen Essenz, streift ab was überflüssig ist und liefert schlussendlich seine Eigenkreation ab.

Die Liebe zur Musik entdeckte der Schweizer in seiner Jugendzeit. Standen in den 1990ern Dance und Rap zuoberst auf der Favoritenliste, ist es heute vor allem der Singer-Songwriter-Bereich, wo sich Shem zuhause fühlt. «Ich fand DJ Bobo geil. Vanilla Ice und New Kids on the Block waren damals meine Helden», schmunzelt der «Voice»-Finalist. Der englischen Sprache war er als Jugendlicher allerdings nicht mächtig. Kein Hindernis. Er lernte die Texte zahlreicher Chartshits einfach auswendig, sang nach und experimentierte. Shem wusste, dass er nicht nur hinhören, sondern sich Gehör verschaffen will. Musik als Passion und Möglichkeit, seine Gefühle auszudrücken – Gesang, Tanz und Performance als Lebensaufgabe. «Ich besuchte das Lehrersemi. Nutzte jede freie Minute, um im Musikraum das Gitarrenspiel zu erlernen, um zu zeichnen oder Skateboard zu fahren. Man kann sagen, dass mir die Kunst wichtiger als die Schule selber war», so der Rheintaler.


Shem Thomas tritt am Jubiläum der Kanti Heerbrugg auf. (Bild: Seraina Hess)

Seit seinen Erfolg bei «The Voice of Switzerland 2014» tritt Shem Thomas immer wieder auf Rheintaler Bühnen auf. Am Samstag, 20. September, singt er zugunsten des Rhein-Valley-Hospitals. Auf der Bühne trifft er auf einen weiteren Rheintaler Musiker, auf Carlo Lorenzi

Carlo Lorenzi: Geschichten – erzählt mit dem Schlagzeug

Carlo Lorenzi erzählt Geschichten – mit dem Schlagzeug. Der Solodrummer aus Diepoldsau mit italienischen Wurzeln erzählt mit Drums, Percussion und Electronics Geschichten um die Veränderungen im Leben. Sie kommen plötzlich oder langsam aber stetig. Carlo gibt dem Kommen und Gehen der Zeit Rhythmus und Klang.


Solo-Drummer Carlo Lorenzi

Filmpremiere und Benefizanlass

Der Benefizanlass am Samstag, 20. September, in der Mehrzweckhalle Amtacker in Marbach, besteht aus zwei Teilen. Sie können beide oder einzeln besucht werden: Filmpremiere und Benefizkonzert. Zum Auftakt, um 18 Uhr (Apéro, 17 Uhr), präsentiert die Swissfilm GmbH die Premiere des Dokumentarfilms «Das Versprechen – der lange Atem von Stephan Holderegger». Produzent und Vorstandsmitglied Benjamin Pipa sowie Regisseur Lawrence Carls befragten Weggefährten Stephan Holdereggers in Interviews und begleiteten die Hauptfigur an Schlüsselorte seines Lebens. So zeichnet das Filmteam in fünfzig Minuten ein vielschichtiges Bild des SpitalInitianten. Um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) beginnt der Benefizanlass. Auftreten werden: Enderli Chicks, Shem Thomas, Carlos Lorenzi, Nicolas Senn, Lisa Stell, Drum2Streets, Rhein Valley Line Dance Group und Grand Cannon.Durch den Abend führt Victor Rohner.

Tickets sind bei Kühnis Brillen, an der Abendkasse oder via www.rhein-valley-hospital.org erhältlich. (vdl/pd)
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1784 Weiterlesen →
0 Stimmen
31
Aug

Rhein Valley Line Dance Group: Tanzen fürs Spital

Geschrieben von Monika
Monika
Monika hat noch keine Informationen über sich angegeben
Benutzer ist offline
in Presse News
Sie trägt den gleichen Namen wie der Trägerverein des Kenianischen Hospitals: Die Rhein Valley Line Dance Group. Zum wiederholten Mal tritt sie an einem Benefizanlass der Namenscousine auf, so auch am 20. September in Marbach.

vdl-line-dance.JPG

Altstätten/Marbach. Die Showgroup aus dem Liechtensteinischem Rheintal wird am Benefizanlass in Marbach eine mitreissende Show zum Besten geben. Mit vielen Auftritten im In-und Ausland haben sie sich einen Namen gemacht. Sie sind eine vielfältige Showgruppen – tanzen sie doch jeweils eine dem Event angepasste Show.



Vor allem die Kleinste der Rhein Valley’s, Victoria Elkuch, welche seit ihrem fünften Lebensjahr auf der Bühne steht, wird auch das Publikum in Marbach in ihren Bann ziehen. Elisabeth Elkuch-Heid, Gründerin und Leiterin der Rhein Valley Line Dance Show Group tanzt seit 1989 Line Dance. Sie ist bekannt im St.Galler Rheintal, Liechtenstein und Bündnerland. Die Schweizerin ist mit ganzen Herzen dabei und sie vermag die Tänzer mit ihrer Begeisterung anzustecken. Dass ihnen tanzen einfach Spass macht, werden sie auf am Benefizanlass zeigen.

Filmpremiere und Benefizanlass

Der Benefizanlass am Samstag, 20. September, in der Mehrzweckhalle Amtacker in Marbach, besteht aus zwei Teilen. Sie können beide oder einzeln besucht werden: Filmpremiere und Benefizkonzert. Zum Auftakt, um 18 Uhr (Apéro, 17 Uhr), präsentiert die Swissfilm GmbH die Premiere des Dokumentarfilms «Das Versprechen – der lange Atem von Stephan Holderegger». Produzent und Vorstandsmitglied Benjamin Pipa sowie Regisseur Lawrence Carls befragten Weggefährten Stephan Holdereggers in Interviews und begleiteten die
Hauptfigur an Schlüsselorte seines Lebens. So zeichnet das Filmteam in fünfzig Minuten ein vielschichtiges Bild des SpitalInitianten. Um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) beginnt der Benefizanlass. Auftreten werden: Enderli Chicks, Shem Thomas, Carlos Lorenzi, Nicolas Senn, Lisa Stell, Drum2Streets, Rhein Valley Line Dance Group und Grand Cannon.Durch den Abend führt Victor Rohner.

Tickets sind bei Kühnis Brillen, an der Abendkasse oder via www.rhein-valley-hospital.org  erhältlich. (vdl/pd)
Tags: Nicht getaggt
Klicks: 1532 Weiterlesen →
0 Stimmen


Rhein-Valley - Spital der Hoffnung

S5 Box