Der zweite Tag der Vorstandsreise zum Rhein-Valley Hospital hatte zwei besonders froh machende Aspekte. Die Spitalmitarbeiter erhielten persönliche Geschenke und wurden in neue medizinische Geräte eingewiesen. Die Schweizer Delegation erfreute sich an der Landschaft und am Austausch mit den Mitarbeitern.

Schokolade und Sackmesser mit Gravour oder die neuen medizinischen Geräte. Den Gesichtern der Spitalmitarbeiter konnte man nicht ansehen, worüber sie sich mehr freuen. Sicher ist, das Auspacken und Testen geriet zu einem Fest.